… oder der Kampf in meinem Kopf

Beiträge mit Schlagwort ‘Müdigkeit’

Ereignislos

Der Tag ist bisher relativ ereignislos. Auch was den Schwindel angeht, ist bis jetzt alles ereignislos – zum Glück!!!

Wir sind heute nur auf der Suche nach einem Kaminofen durch die Gegend gefahren, nachdem uns unser Ofenlieferant, bei dem der Ofen schon bestellt war, gestern versetzt hat. Das hat er nun schon zum dritten Mal getan. Neuer Liefertermin soll jetzt KW 44 sein. Unglaublich – im wahrsten Sinne des Wortes. Wir haben den Ofen im Sommer bestellt und jetzt soll er Ende Oktober kommen. Und auch daran glauben wir nicht mehr, weil wir im letzten Jahr schon einmal versucht hatten, genau diesen Ofen zu bekommen. Da hatten wir ihn im November bestellt und Ende Februar wurde uns mitgeteilt, dass er vor April nicht lieferbar sei. Was nutzt ein Ofen, wenn die Heizperiode fast vorbei ist?!

Das lange Sitzen im Auto hat mich verspannen lassen und ein bisschen Druck hat sich im Kopf aufgebaut. Mir ist zwar nicht schwindelig, aber ein bisschen schummrig im Kopf. Aber verglichen mit anderen Tages ist das nichts.

Ich sollte mich trotzdem noch zu ein bisschen Bewegung aufraffen. Schließlich scheint heute noch die Sonne und es ist draußen relativ mild. Das tut bestimmt auch meinem Kopf gut und vertreibt vielleicht auch meine Müdigkeit.

Genießt auch das schöne Wetter und jeden einzelnen Sonnenstrahl. Wer weiß, wie lange uns dieses schöne Wetter noch erhalten bleibt?!

Werbeanzeigen

Winterschlaf …?!

Entweder macht mich dieses Schwindelmedikament so müde oder die veränderten Außentemperaturen fordern meinen Körper zum Beginn des Winterschlafes auf … Ich bin soooooooo müde.

Zum Glück habe ich letzte Nacht richtig gut schlafen können. Tief und fest wie schon lange nicht mehr. Aber um heute Morgen aufzustehen, musste ich sämtliche Willenskraft aufbieten – aber ich musste raus, die Kinder mussten zur Schule.

Jetzt habe ich es gerade mal mit einem Cappuccino versucht. Ich hoffe, er zeigt seine munter-machende Wirkung.

Positiv ist, dass sich der Schwindel nicht verstärkt hat. Ich hoffe, das bleibt auch so. Auf der anderen Seite läuft ja auch der Countdown für meinen Termin im Schwindelzentrum. Montag ist es so weit. Ich weiß, dass ich es eigentlich nicht tun sollte, aber ich setze doch große Hoffnung auf diesen Termin. Vielleicht ist ja doch noch mehr machbar, um den Schwindel loszuwerden. Vielleicht gibt es noch Therapien, die bisher noch nicht versucht wurden (oder vielleicht gar nicht bekannt waren). Ein bisschen Sorge mache ich mir darum, ob man dort auf verständnisvolle und einfühlsame Ärzte trifft. Denn, was den Schwindel angeht, habe ich nun in den letzten 11 Monate, so viele ratlose, verständnislose, wenig einfühlsame Ärzte getroffen, denen man in den meisten Fällen die Erleichterung ansah, sobald die Behandlungszeit beendet war.

Ich hoffe, alles wird gut …

Schlagwörter-Wolke