… oder der Kampf in meinem Kopf

Beiträge mit Schlagwort ‘Sonne’

Spaziergang im Teuto

Kopfkarussell

Es war heute wieder soooo schön. Also ab in den Teuto ….

IMG_2599.JPG

IMG_2601.JPG

IMG_2605.JPG

IMG_2607.JPG

IMG_2625.JPG

IMG_2620.JPG

IMG_2613.JPG

IMG_2619.JPG

Ursprünglichen Post anzeigen

Werbeanzeigen

Ereignislos

Der Tag ist bisher relativ ereignislos. Auch was den Schwindel angeht, ist bis jetzt alles ereignislos – zum Glück!!!

Wir sind heute nur auf der Suche nach einem Kaminofen durch die Gegend gefahren, nachdem uns unser Ofenlieferant, bei dem der Ofen schon bestellt war, gestern versetzt hat. Das hat er nun schon zum dritten Mal getan. Neuer Liefertermin soll jetzt KW 44 sein. Unglaublich – im wahrsten Sinne des Wortes. Wir haben den Ofen im Sommer bestellt und jetzt soll er Ende Oktober kommen. Und auch daran glauben wir nicht mehr, weil wir im letzten Jahr schon einmal versucht hatten, genau diesen Ofen zu bekommen. Da hatten wir ihn im November bestellt und Ende Februar wurde uns mitgeteilt, dass er vor April nicht lieferbar sei. Was nutzt ein Ofen, wenn die Heizperiode fast vorbei ist?!

Das lange Sitzen im Auto hat mich verspannen lassen und ein bisschen Druck hat sich im Kopf aufgebaut. Mir ist zwar nicht schwindelig, aber ein bisschen schummrig im Kopf. Aber verglichen mit anderen Tages ist das nichts.

Ich sollte mich trotzdem noch zu ein bisschen Bewegung aufraffen. Schließlich scheint heute noch die Sonne und es ist draußen relativ mild. Das tut bestimmt auch meinem Kopf gut und vertreibt vielleicht auch meine Müdigkeit.

Genießt auch das schöne Wetter und jeden einzelnen Sonnenstrahl. Wer weiß, wie lange uns dieses schöne Wetter noch erhalten bleibt?!

Wunderschön

Wunderschön war dieser Tag.

Das Wetter – einfach herrlich.
Die Sonne – richtig warm.
Unsere Radtour – ganz viel Spaß.
Unsere Ausbeute – ein dicker Kürbis.
Der Kürbis – schön geschnitzt.
Das Kürbisfleisch – eine leckere Suppe.
Und der Schwindel – kaum zu spüren 😊

IMG_2498.JPG

Nur noch morgen :-)

… und ich bin in dreifacher Hinsicht froh darüber. Zum einen, weil ich diese Woche auf der Arbeit durchgehalten habe und nicht wegen des Schwindels fehlen musste. Zweitens, weil ich dann eine Woche Urlaub habe und drittens, weil ich dann nach der Woche Urlaub eine Woche in das Schwindelzentrum darf. Das sind doch 3 Gründe, um sich zu freuen 🙂

Ach, eigentlich gibt es noch viel mehr Dinge, an denen man sich freuen kann. Das Wetter draußen will eher in den Sommer gehören, als in den Herbst. Es ist wunderschön draußen und dazu ganz mild bis warm. Dazu noch den bunten, herbstlichen Wald – das alles sieht doch wunderschön aus, wenn die Sonne darauf scheint.

Weiterhin habe ich heute nur ganz, ganz wenig Schwindel verspürt und das genieße ich nach gestern, wo der Schwindel ziemlich heftig war, um so mehr. Es ist manchmal so, dass einem der Körper nach einem besonders harten Tag (und auch in der Nacht war ich ganz lange schlaflos), am anderen Tag einen um so leichteren Tag mit viel mehr Wohlbefinden schenkt. So, als ob er einfach mal durchatmen möchte.

Ein weiterer Grund, sich zu freuen, ist, dass heute in der Firma alle super drauf waren. Die Chefin war nett, die Kollegen extrem locker und gelöst, unser Englischunterricht war heute total lustig und erfolgreich, die Arbeit hat viel Spaß gemacht, obwohl es wieder extrem viel war.

Nein, alles in allem, war es ein wirklich schöner Tag … Ich bin zufrieden und auch glücklich. Auch darüber glücklich, dass ich neben dem Schwindel wieder andere Dinge zulasse und erkenne, die es wirklich wert sind, dass man sich darüber freut.

Schlagwörter-Wolke