… oder der Kampf in meinem Kopf

Beiträge mit Schlagwort ‘stören’

Ein guter Tag

Gestern war wieder ein guter Tag. Klar, ich hatte ab und an ein bisschen Schwindel oder ein diffuses Gefühl im Kopf, aber ich habe es nicht weiter beachtet bzw. als guten alten Bekannten begrüßt und so hat es mich nicht weiter belästigt. Immer mal wieder wollte es ein bisschen stören und mir melden, dass es noch da ist. Aber wenn ich es dann kurz bemerkt hatte und ihm zeigte, dass er sich wohl wisse, dass es noch da sei, zog es sich wieder zurück.

So, wie es ist, ist es im Moment ganz okay. Wenn ich rückblickend an die Zeiten denke, wo ich kaum eine halbe Stunde laufen konnte, ohne dass mich nicht ein massiver Schwindel und ein starkes Angstgefühl einholte, geht es mir im Moment wirklich relativ gut. Ich will hoffen, dass das so bleibt.

Heute ist mein freier Tag. Aber leider bedeutet der freie Tag nicht, dass ich ihn so nutzen könnte, wie es mir am meisten Spaß machen würde. Sondern der freie Tag ist meist mit den Aufgaben vollgepackt, die ich unter der Woche nicht schaffen konnte. So brummt nun schon die zweite Waschmaschine unten im Keller. Und gleich wartet ein total vollgestaubtes Wohnzimmer darauf, von mir gründlich sauber gemacht zu werden. Wir haben gerade den Ofenbauer da und er bohrt mit riesigen Bohrkronen in unsere Wände, um den Kaminofen anzuschließen. Und so ganz staubfrei bleibt das leider nicht, aber dafür können wir es uns vielleicht schon heute Abend an einem prasselnden Feuer vorm Kaminofen gemütlich machen … 🙂

Werbeanzeigen

Schlagwörter-Wolke